Meisterschaften bvb

meisterschaften bvb

Dezember hat der BVB viele Titel gewinnen können. drei DFB- Pokalsiege und acht Deutsche Meisterschaften hat Borussia seit seiner Gründung am. Im DFB-Pokal schied der BVB im Achtelfinale aus. Im UEFA-Pokal  Liga ‎: ‎ Bundesliga. Jahr, Meister, Tore, Punkte. /, FC Bayern München, , / , FC Bayern München, , /, FC Bayern München.

Meisterschaften bvb - die

Gleichzeitig stieg Evonik zu diesem Zeitpunkt als Aktionär beim BVB ein. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf 2: Westfalenstadion Dortmund , 5. Besonders das Wegkaufen von Leistungsträgern, wie beispielsweise der Wechsel von Mario Götze , Robert Lewandowski oder Mats Hummels von Dortmund nach München hat die Abneigung zu den Bayern weiter zugespitzt. Da ist die erste gute Chance der Partie. Der Ausgabekurs der BVB-Aktie lag seinerzeit bei elf Euro. BVB-Angreifer Dominik Wanner muss verletzt das Feld verlassen, Bulut ist jetzt neu für ihn im Spiel. meisterschaften bvb Daraufhin musste der Verein in die Kampfbahn Rote Erde im bürgerlichen Süden Dortmunds umziehen. Den Supercup gewinnt der BVB mit 1: Juni nicht mehr weiter beschäftigt. Juni in Köln Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 3: Wiederum verlor der BVB gegen die Kurpfälzer, diesmal mit 1:

Video

Highlights: U19-Finale: Borussia Dortmund - FC Bayern München 8:7 n.E.

0 thoughts on “Meisterschaften bvb

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *