Alexander zverev french open

alexander zverev french open

Bei den French Open wird Alexander Zverev nicht für Furore sorgen: Der Jährige verlor sein Erstrunden-Match gegen Fernando Verdasco. Alexander Zverev ist bei den French Open in Paris ausgeschieden: Die deutsche Nummer eins unterlag in der Fortsetzung der am Montag. Update Alexander Zverev analysiert seine Erstrundenpleite bei den French Open inklusive Ausraster schonungslos. Boris Becker kritisiert den.

Video

Alexander Zverev wins BMW Open 2017

Alexander zverev french open - sollte man

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Vor lauter Frust hatte Zverev nach dem vorentscheidenden Break im vierten Satz zum 0: Verdasco diktiert mit der Vorhand die Ballwechsel. Am Ende ging alles ganz schnell. In Roland Garros hatte in Sabine Lisicki Berlin zuletzt nur ein deutscher Profi in der zweiten Runde gestanden. In der Verlängerung am Dienstag fiel Zverev in alte Fehler zurück, er wurde zu hektisch, verlor den kühlen, klaren Kopf. Juni zuversichtlich in die Rasenzeit zu starten. Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Quoten präsentiert mein kraft spiel Tipico. Politik Finanzen Wissen Gesundheit Kultur Panorama Sport Digital Reisen Auto Immobilien Video Local FOCUS Familie FOCUS Magazin Gutscheine Kleinanzeigen Geschenkidee Shopping-Welt Preisvergleich BestCheck Praxistipps Services Branchenbuch ePaper Heft-Abo FOCUS TV. Keine Chance gerade für Zverev. Zverev erarbeitet sich einen Breakball, dominiert dann auch den Ballwechsel. alexander zverev french open

0 thoughts on “Alexander zverev french open

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *